Seite wählen

Im gesamten Hypoport-Netzwerk kehren wir immer mehr vom klassischen Bild der Führung durch einen „Chef“ ab, dafür verfeinern wir ständig unser Bild von einer Selbstorganisation, in der vieles der Arbeit einer klassischen Führungskraft zwar noch erledigt werden muss, aber dies aus verschiedenen Rollen geschieht. Diese Rollen können außerdem noch von verschiedenen Rollenfüllern besetzt sein. So ermöglichen wir mit der Nutzung der Stärken von verschiedenen Rollenfüllern die Gruppenintelligenz und sind außerdem dynamikrobuster aufgestellt.
Viele Hypoport-Unternehmen haben Erfahrungen mit dieser Neuverteilung der Führungsarbeit in einem holakratischen Rahmen gemacht. Wir haben ein Dokument erstellt, das beschreibt, wie wir das Thema „Führung“ im Hypoport-Netzwerk leben und dabei sowohl die holakratischen Vorgaben der Verfassung beachten, als auch den menschlichen und arbeitsrechtlichen Aspekten Rechnung tragen können. Dokument lesen…

(Image by TukTukDesign from Pixabay)